Record Store Day 2015 – meine Top 5

 Kommentare deaktiviert für Record Store Day 2015 – meine Top 5
Apr 172015
 

Von Vinyl-Lieblingen und Schellack-Lovern

Logo Record Store Day 2015

Record Store Day Germany 2015

Morgen ist es wieder so weit. Der Tag der Schallplattenläden steht vor der Tür. In knapp vier Wochen, am 18.04.2015 pilgern wieder in vielen Deutschen Städten Audio- und Vinylphile in den Schallplattenladen ihre Vertrauens und hoffen die eine oder andere Rarität in der langen exklusiven Veröffentlichungsliste zu finden.  Auch in diesem Jahr  gibt es über 439 Künstler in Deutschland, die daran teilnehmen.
Neben unterschiedlichen Rereleases, Werkschauen und CD-Boxen z. B. vom Boss (Springsteen), seinem deutschen Pendant (Uhlmann) oder aus dessen Kettcar findet ihr hier nun meine TOP 5 der veröffentlichten Singles und Longplayer. Mal sehen ob ich eine der folgenden Schallplatten erstehend kann:

Meine TOP 5

Clutch - From Beale Street to Oblivion Platz 5
Was?
Clutch  –  From Beale Street To Oblivion (Coloured) Limited RSD exclusive.
Warum?
Eigentlich nur ein Rerelease. Dafür auf Vinyl, und das auch noch farbig. Und es ist mother-fu%&ng Clutch. Perfekt zur einstimmung auf die wenigen Auftritte, die die US-Rocker  in Deutschland Ende des Jahres haben werden.

Continue reading »

Bilderbuch Live im E-Werk

 Kommentare deaktiviert für Bilderbuch Live im E-Werk
Mrz 212015
 

Wien digital

Schick Schock Tour Bilderbuch ErlangenGerade stern habe ich in den Schallwaisen darüber geschrieben, heute spontan ein Ticket erstanden und mir selbst ein Bild über die Band gemacht. Ich muss ja sagen, dass „Schick Schock“ über Kopfhörer schon ein Erlebnis ist. Bei jedem Hören entdeckt man eine neue elektronische Spielerei. Dabei hat Bilderbuch erst mit dem aktuellen Album den Weg vom Progressiven Pop/Rock hin zur elektronischen Avantgarde beschritten. War das Vorgängeralbum „Die Pest in Piemont“ doch viel gitarrenlastiger. Zumindest auf dem Album haben Sie diese Stiländerung aber glücklicherweise ohne parolenschwangere Partyhymnen anderer neu-elektronischer Bands (meist des Audiolith-Labels) hingelegt. Viel mehr erinnert man sich beim hören der Songs an das spielerische von „International Pony“ (was machen die heutzutage eigentlich?).

Ob die Wiener Band das auch Live halten kann, könnt ihr im folgenden lesen… Hier geht es zum vollständigen Artikel

Mrz 172015
 

Ein Kessel buntes

Wahnsinn, jetzt ist mein letzter richtiger Post fast ein ganzen Jahr (!) her. Eine ganz schön lange Pause. Warum ich diese eingelegt habe, hatte vor allem  drei Gründe:

Schreibfaul1) Ich hatte keine richtige Lust zum Schreiben. Dies ist mein Blog – ich kann’s mir erlauben!

2) Ich kam zeitlich auch nicht zur Ruhe, denn ich hatte einiges in den vergangenen zwölf Monaten zu tun (Baum pflanzen, Haus bauen, etc. – Ihr wisst schon)  und last but not least

3) Traurig aber wahr, es fiel niemanden so richtig auf, dass ich nicht mehr bloggte, einschließlich mir. Es war ja nicht so, dass ich plötzlich kein Interesse mehr an Musik haben oder keine Konzerte mehr besuchen würde. Ich hatte einfach keine Muße darüber zu schreiben.

Aber nun bin ich wieder da und werde …Weiterlesen!!!

Was Mr. Spock mit Bilbo zu tun hat

 Kommentare deaktiviert für Was Mr. Spock mit Bilbo zu tun hat
Feb 282015
 

Abschied von einem Held der Jugend

Es sind solch traurigen Anlässe, die einem, bei etwas längerer Überlegung, die eigene Vergänglichkeit bewusst werden lassen. Der Abschied von Personen, die einen sein Leben lang begleitet haben, werden leicht zu einer Institution. Das passiert in der Familie aber eben auch bei Personen des öffentlichen Lebens.

Rock Paper Scissors Lizard Spock

Rock Paper Scissors Lizard Spock

Als meine Generation endlich verstanden hatte, dass Helmut Kohl, anders als der  Papst, nicht auf Lebenszeit Kanzler ist, musste schon ein neuer Papst gewählt werden. Seit dem lernten wir mit den Abschieden umzugehen. Gestern war es wieder einmal so weit: Leonard Nimoy ist im Alter von 83 Jahren verstorben.

Auch wenn ich für die Erstausstrahlung von „Star Trek“ zu jung bin, hat mich Mr. Spock doch lange durch Jugend, Schule und Studium begleitet. Dank der Wiederholungen, der Kinofilme und der vielen Gastauftritte in den folge Serien war Mr. Spock auch mir ans Hirn gewachsen (Herz, wäre für einen Vulkanier in diesem Zusammenhang nicht logisch).

In der jüngsten Vergangenheit blieb er in sozialen Medien aktiv …und was hat das mit Bilbo zu tun? Weiterlesen

Schallweise auf Schallreise

 Kommentare deaktiviert für Schallweise auf Schallreise
Apr 172014
 

Bin dann mal weg

Time keeps on slipping…

Das Jahr ist nun schon zu einem guten Drittel rum (uups, wollte euch nicht erschrecken?) und ich gebe zu, dass ich das bloggen derzeit etwas vernachlässige. In der Pipeline stecken zwei angefangene Artikel und die darauf folgenden Konzertbesuche  verblassen langsam in meiner Erinnerung. Wobei gerade der Abend mit „Red Fang“ im Wiesbadener Schlachthof noch im Gedächtnis bleiben wird. Auch oder gerade weil die anschließende Heimfahrt nach Nürnberg mir eine sehr kurze Nacht bescherte. Der letzte Konzertbesuch von „Findus“ im Zentralcafe Nürnberg würde auf der andere Seite auch keinen großen Artikel her geben.

Darüber hinaus ist in den nächsten drei Wochen nicht an Konzertbesuche und Musikreviews zu denken, denn es geht in den Urlaub. Deshalb werden euch an dieser Stelle Bilder und Berichte über die Reise erwarten (sofern es das W-Lan-Netz zulässt). Das Urlaubsziel ist auch nicht unbedingt für musikalischen Export bekannt.

Paraguay – musikalische Wüste?

Der bekannteste Hit mit Bezug zu Paraguay stammt aus dem Jahr 2004 und besingt den wohl bekanntesten Fußballer des Landes:

Unbedingt Weiterlesen

Dies ist keine Reklame!

 Kommentare deaktiviert für Dies ist keine Reklame!
Mrz 062014
 

Super Titel

Gerade macht ein reiner Online-Werbespot der Supermarkt-Kette Edeka die Runde in den einschlägigen Medien. Mit aktuell über 5,7 Mio. Aufrufen (06.03.2013) kann dieser als offensichtlicher Werbespot als sehr erfolgreich eingestuft werden. Natürlich sind die Zugriffszahlen noch weit von einem ¨Epic-Split¨von Van-Damme und Volvo entfernt, die virale Verbreitung nimmt hier jedoch noch zu.

Zumindest was die Remixe, Mashes und die recycleten Videos angeht, ist der EDEKA-Spot vorne mit dabei. Er ist auch ziemlich cool

 

Super Inhalt

Darum geht`s! Ein alter Mann tanzt durch einen Supermarkt. Klingt nicht spannend, ist es eigentlich  auch nicht. Wäre der Kerl nicht so lässig und cool. Wer das Video von Fatboy Slim ¨Weapon of Choice¨ kennt, hat eine Ahnung wie wichtig das sein kann. Zwar fliegt Herr Liechtenstein, so der Künstlername des Herrn, nicht wie Christopher Walken durch die Gegend, dafür hat er eine Stimme die einen abheben lässt. Die Stimme hat eine solche sonore Klangfarbe, dass es einem vergessen lässt, dass er in dem EDEKA-Spot von Pizza, Milch und Dosenbier singt.
>>Super Weiterlesen >>