Weitere Neurungen- der Countdown läuft

 Kommentare deaktiviert für Weitere Neurungen- der Countdown läuft
Dez 122006
 
Seid gespannt, sobald ich mal einen Moment zu viel Zeit haben sollte findet Ihr rechts neben diesem Eintrag, eine Liste für schier unerschöpfliche Diskussionsrunden.

Seid gespannt und schäuft recht häufig vorbei. Vielleicht hat dieser Blog bald einen Sinn und nicht nur einen tollen Namen.
Also man sieht sich,

Grüße,

floka

Förmchen für’s "Glück"

 Kommentare deaktiviert für Förmchen für’s "Glück"
Dez 102006
 
Als Bewohner eines belebten Vorortes kommt es nicht selten vor, das man dieser speziellen Art des “Glücks” begegnet, welches einem dann… naja wie Pech an den Schuhen klebt und wie ein toter Iltis stinkt. Bei einem Bierstorming am gestrigem Tag kam mir eine Idee, wie man hiesige Grünstreifen schöner machen kann. Die Lösung ist so simpel wie genial. Da nach Weihnachten sowieso keiner mehr Lust auf Platzchen und Gebäck hat, liegen die Plätzchenformen zu 85% des Jahres ungenutzt in den Küchenschubladen rum.
Da geht doch was, dachte ich mir und nach einem kräftigem Schluck Bier wurde es mir klar. Aus der Not eine Tugend machen und beide Dinge verbinden. Einfach den unschönen Anblick eines Hundehaufens eine Augenweide machen und dem Tier ein Po-Implantat gönnen. Falls irgend jemand damit Geld verdienen will bitte, mir soll’s recht sein. Aber wäre es nicht schön durch einen ,mit Sternen und Herzchen geschmückten, Grünstreifen zu laufen. (Nicht umsonst wird der Ausgang des Darms im englischen “Starfish” genannt). Auch das Problem der Geruchsbelästigung wäre einfach zu lösen. Wenn man das ganze parfümiert würde…. So viel nur dazu.

PS: Da wir gerade beim Thema sind: Was ist klein, blau und stinkt?

Spam des Tages

 Kommentare deaktiviert für Spam des Tages
Dez 072006
 
Als ich heute in den Postkasten geschaut habe, staunte ich nicht schlecht, da sprach mich doch direkt jemand an mit den Worten: “Jesus check this.”
-Ich war verwirrt, bin schon vieles genannt worden: Computersheriff, Tier, Chancentod aber Jesus?
Da viel mein Blick auf den Absender Jesus Grimm (wohl einer der Gebrüder Grimm – schön Märchen erzählen was?!).
Kaum geöffnet war der Spuk auch schon vorbei, anscheinend hatten sie mich schon gestern angeschrieben und heute gäbe es ein noch viel besserereses Mittel gegen, ja gegen was eigentlich.
Sie schreiben, daß sie eine “stattliches Volumen und netten Zuwachs” sehen würden.
Da stellte sich mir die Frage, woher weiß Jesus Grimm, daß ich gestern beim Schnitzel Paul war und mir trotz Mittagessen noch ein Schnitzel rein gepfiffen habe. Naja, den Zuwachs konnte selbst ich sehen.
Einzig die Frage was CNPM bewirkt hat sich mir nicht erschlossen, wer weiter weiß ..PS: man beachte Jesus’ Email Adresse

Dez 052006
 

So oder so ähnlich wird der Phrasenwurm wohl heißen. Mich hat’s halt schon wieder erwischt. [genau!] An dieser Stelle werde ich in Zukunft eine bis drei Rubriken unterbringen:

  • Wohl am ehesten diese 1.”Spam of the day”
    (OK, es kann sein, daß es das schon an anderer Stelle gibt – ich kann mich aber beim besten Willen nicht erinnern wo :-) Außerdem gibt’s doch eh’ genug Spam also kann man doch auch doppelt darüber schreiben (Spam² sozusagen).
  • Auch bei mir sehr beliebt “Ohrwurm des Tages”
    Wer mich kennt weiß, was es heißt Ohrwürmer zu verteilen und zu bekommen.
  • Eher unregelmäßig kommt dann wohl noch die “Schnapsidee of the week” hinzu, veröffentlicht wird alles was nicht Hieb- und Stichfest ist

Bis dahin,

Rock’n’ Roll

…und wir werden deutscher Meister [sic]

 Kommentare deaktiviert für …und wir werden deutscher Meister [sic]
Dez 012006
 
wieder mal in Spiel der Kategorie, unglückliches unentschieden. Davon gab’s diese Saison ja genügend. Auf dem Bild kann man unschwer erkennen woran es lag:Eintracht Frankfurt  - Newcastle United ganz klar der Knoten ist nicht geplatzt :-)Vielleicht lag es aber auch daran, daß ich immer noch vom Konzert am Sonntag heißer bin. Man oh man ich habe mich aufgeführt und gefühlt, wie ein kleiner Robbie Williams Fan. Aber trotzdem war es das Wert und ich würde es jederzeit wieder tun!