Sep 162011
 

Der Blues Gitarrist wird heute 86 Jahre alt.

Einer der einflussreichsten Gitarristen des letzten Jahrhunderts feiert heute seinen Geburtstag. Mit fast 70 offiziell veröffentlichten Alben ist er bis ins hohe Alter musikalisch aktiv geblieben und ist 2011 noch fleißig am touren (73 Termine weltweit!). Sein aktuellstes Werk (“80”) datiert aus dem Jahre 2005.
Übertroffen wird er hier nur von Jopi Heesters, der 2007 mit einhundertdrei Jahren seine letzte Schellackplatte sein letztes Album veröffentlicht hat.

B.B.King hat Geburtstag

Der Bluesgitarrist feiert am 16.09.2011 seinen 86. Geburtstag


Riley B. King, wie B.B. King mit bürgerlichen Namen heißt, ist der breiten Allgemeinheit besonders durch Stücke wie “The Thrill is gone” oder “Lucille” bekannt.

Lucille ist übrigens der Name seiner Gitarre von der es mittlerweile auch ein eigenes Modell gibt.

Das B.B. steht übrigens für “Blues Boy” – wofür das B. in Riley B. King steht  bleibt ein Geheimnis. Der Bluesgitarrist ist übrigens der beste noch lebende Gitarrist aller Zeiten. Zumindest laut einer Umfrage des Rolling Stone Magazins.

Hier landete er auf dem dritten Platz hinter dem verstorbenen Duane Allman (“Allmann Brothers”) und Jimi Hendrix. B.B. King wurde 1987 in die “Rock’n’Roll Hall of Fame” aufgenommen – mit einer Einführungsrede von Sting.

Wikipedia schreibt über die Jugend von  B.B. King:

“B. B. King wurde am 16. September 1925 als Riley B. King in Itta Bena, Mississippi, geboren. Als er vier Jahre alt war, trennten sich seine Eltern und er wuchs fortan in Kilmichael bei seinen Großeltern mütterlicherseits auf. Als er neun Jahre alt war, starb seine Mutter. 1940 zog er für zwei Jahre zu seinem Vater nach Lexington (Mississippi). Danach kehrte er nach Kilmichael zurück, zog dann weiter nach Indianola und landete schließlich 1946 in Memphis (Tennessee).

Als Kind und Jugendlicher sang er Gospelmusik, war aber auch begeistert von Bluesmusikern wie Blind Lemon Jefferson oder Lonnie Johnson, deren Musik er auf Schellackplatten seiner Tante hörte. Zu seinen weiteren Vorbildern zählten vor allem der Bluesgitarrist T-Bone Walker, aber auch Jazzmusiker wie Charlie Christian und Django Reinhardt.”

Neben der Musik ist B.B. King auch in einigen TV- und Kinofilmen aufgetreten meist in Cameo-Auftritten als Musiker. Hier ein Beispiel aus der Sesamstraße:

Heute wird B.B. King wie gesagt 86 Jahre alt uns ist noch kein bisschen leise.
Der Bluesmusiker gilt als einer, wenn nicht sogar der einflussreichste Bluesmusiker aller Zeit. Weitere Bluesgrößen wie Stevie Ray Vaughan und jede Menge Rock und Popgitarristen beziehen sich auf King.

Wer Lust bekommen hat, die Ursprünge kennen zu lernen kann hier gerne einmal herein hören:

Auch ich verneige mich vor dem Altmeister (darf man das sagen, bei einem der noch so aktiven Menschen) und wünsche ihm alles Gute zum Geburtstag!

Hat jemand eine Idee wofür das B. in Riley B. King steht?
Meine Vorschlage:

  • Benjamin
  • B.B.
  • BYOB

Sorry, the comment form is closed at this time.