Apr 092007
 

oder:

so kommt man bestimmt in die Hölle.
Arbeiten an Karfreitag und das auch noch freiwillig…. OK nennen wir es einen Akt menschlicher Nächstenliebe.
Aber wer weiß, wenn es so weit ist und ich dort oben stehe und “er” einen Turban trägt oder ein dreiköpfiger Drache ist, ist es sowieso egal was man an Karfreitag gemacht hat.
Mit etwas Glück ist es ein riesiges Kaninchen und man kann sagen, dass man keinen Hase an Ostern gegessen hat. (Ihr seid besorgt? – Das hättet Ihr euch vorher denken können, bevor Ihr das lila Papier vom “Schmunzelhasen” gerobbt habt!)
Aber beschweren will ich mich nicht, ich hatte trotz Umzug Spaß an Ostern, immer noch besser als sich auf wollof erklären zu lassen wie man ein Netzteil ausbaut ;-)

Allen anderen wünsche ich eine restliche Frohe oster Stunde und dicke Eier.

Sorry, the comment form is closed at this time.