Jun 152007
 

So kann es gehen.
Was als gemütlicher Ausflug zum Geburtstag beginnt endet in einer Runde alter Herren, die es immer noch verstehen eine Gruppe von Menschen zu Unterhalten.
Zugegeben, die Gruppe bestand aus ca 25.000 Menschen und die alten Herren waren, nein sind die Rolling Stones aber ein Außenstehender könnte mit der Ersten Beschreibung mehr anfangen.
Mann kann ja über Dave Dee, Dozy Beacky, Mick und Tich oder wie die alle heißen, sagen was man möchte aber die Show ist einmalig und wenn ich mit 30 so aussehen würde wie Mick Jagger mit 64 dann wäre ich nicht bös’ (auch wenn L’Oreal sich die Hände reibt vor Freude)
Das letzte mal waren die Stones vor 17 Jahren in Frankfurt auch dort war meine Mutter schon mit meinem Bruder unter dem Motto: Wir wollen die Stones sehen ehe die im Rollstuhl sitzen”
Am Mittwoch habe sie gezeigt das es noch einmal 17 Jahre dauern kann bis das eintritt.
Das Stadion haben sie zwar nicht voll bekommen, das war aber auch schwierig, da gleichzeitig die größte Firmenübergreifende Party mit Trinkspielchen und Sport in Frankfurt stattfand.

  One Response to “Ein Sommerspa(r)ziergang”

  1. Wie, wat? Trinkspielchen? Du bist ja nur zu faul gewesen, mitzulaufen. Und weil Du jetzt bei ‘ner Firma arbeitest, die da mitmacht, brauchtest Du ‘ne ordentliche Begründung ;)

    Außerdem haben die ganzen Stones Fans den ganzen Park & Ride Parkplatz in Neu-Isenburg mit Unrat und vorverdautem gedüngt, was meine Laufschuhe nicht erfreut hat *NARF*.

Sorry, the comment form is closed at this time.