Mrz 312007
 
Ach wie schön ist Langeweile,….
einen ganzen Tag lang das Gefühl zu haben nicht zu wissen was man am besten machen könnte und dabei hat man nebenbei so einfach mal eingekauft, gesaugt, geputzt, Pflanzen umgetopft und an seiner Homepage rumgebastelt.
Irgendwie dämlich, als Kind hat man Langeweile gehabt und auch gelebt. Also faul auf dem Bett rumgelegen oder eben gar nichts getan, da man ja Langeweile hatte.

Vom Fernsehen hatte man (ich zumindest) nichts zu erwarten bei 5 Programmen (2x Drittes Programm eingerechnet). Heute nennt man vor dem Fernsehen dahinvegetieren ja “Erholung”.
Erholung fürs Hirn.
Schade für so einen Tag Langeweile, so richtig mit “sich ärgeren” weil man ja nicht weiß was man tun soll würde ich heute einiges geben. Mit all dem Aufgaben, Terminen, Dingen die man ja tun muss und der knappen Freizeit kann man sich einfach nicht erlauben “Nichts” zu tun. Ständig hat man ein schlechtes Gewissen etwas nicht zu erledigen.
Also genieße ich diesen seltenen Moment der Langeweile, denke an früher und lasse mich darüber aus.

Ach ja wie man rechts erkennen kann habe ich mich ein wenig mit “last.fm” beschäftigt – aber was es ist, soll und kann weiss ich immer noch nicht. (Halt so ein schickes web 2.0 Ding)

Sorry, the comment form is closed at this time.