Schallwaisen 06

 Kommentare deaktiviert für Schallwaisen 06
Mai 172013
 

Schallweise trotzt dem schlechtem Wetter

Draußen hält sich der April nun schon den zweiten Monat. Wer warme Temperaturen möchte muss immer noch in die Sauna gehen. Trotzdem verbringe ich schon relativ viel Zeit draußen, man genießt auch das letzte bisschen Sonnenschein. Das erkennt man dann aber auch direkt an den sinkenden Zahl an Posts in den letzten Tagen. so gibt es auch diesmal eine kurze Zusammenfassung der letzten Fundstücke.

Ich heiße Euch also willkommen bei der sechsten Ausgabe der Schallwaisen. Diesmal mit der Vorstellung eines kleinen Festivals hier in der Gegend, dem neuen Album eines alten Bekannten und einem eigentlich mittlerweile fast schon veraltetem und allseits Bekannten Videos (quasi für die Bücher).

>>>Weiterlesen

Weekend in the City

 Kommentare deaktiviert für Weekend in the City
Mrz 272007
 

und schon ist es wieder rum, das Wochenende und man steht mitten in der neuen Woche.
Dabei fing es schon so früh an.
Am Freitag 19:00 (für mich heißt das 21:00 Uhr) gings zu den Deftones in den Schlachthof (Kostprobe). Trotz schwerem Zugang zur Musik war es sehr amüsant anzusehen wie sowohl langhaarische als auch “Shoegazing Kids” sich im langsamen Takt der Musik hin und her wiegen.

Eine handvoll Lieder kannte ich und war gar bei einem Song versucht zu schimpfen “das dieser schon auf FFH gespielt werden würde”
Trotzdem war das Konzert sehr schnell vorbei um kurz nach zehn waren wir schon wieder alle um den Tresen im 60/40 versammelt.

Den kulturellen Höhepunkt diesen Jahres bisher gab es am Sonntag.
Pigor im Pariser Hoftheater.
Wieder einmal großartig und zum Dank spielte er auch ein Stück aus seinem neuem Programm. Man merkte auch gleich, dass im Publikum viel mehr Pigor-Fans saßen als bei meinem letzten Besuch in Mainz. Was vor allem darauf zurück zu führen ist, dass
a. Naja das Pariser Hoftheater kleine ist als das Unterhaus und nun ja wohl eher ein Geheimtipp und
b. viele Leute des Programm wegen anwesend sind und ncht weil sie eine Dauerkarte besitzen.
Also an alle wenn er mal wieder in der Nähe ist ansehen.